Startseite

Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik

Clausthal-Zellerfeld. Im Projekt „NanoMID“ entsteht eine Methode, mit der metallische Strukturen, speziell Leiterbahnen, auf beliebige Kunststoffoberflächen aufgebraucht werden können. Die Oberflächen können hierbei sowohl eben sein, beispielsweise bei Leiterplatten, als auch dreidimensional wie in hochintegrierten Bauteilen.

Clausthal-Zellerfeld. Zellclean steht für die erfolgreiche Verbindung von medizintechnischem Laborgerät (FABian®), biologischem Trennprozess auf Basis der von IBA GmbH entwickelten Fab-TACS®-Technologie (Traceless Affinity Cell Selection) für die reversible Immunchromatographie von Zellen und innovativer Forschung mit regionalen Kooperationspartner in Niedersachsen. Das Ergebnis von Zellclean ist die Konstruktion, Entwicklung und Fertigung einer Einweg-Zelltrenneinheit für den FABian®, mit dem spezifische Zellen aus menschlichen Vollblutproben automatisiert isoliert und für Foschung, Therapie und Diagnostik eingesetzt werden können.

Start im Nebel zum 30. Clausthaler Campuslauf. Foto: Melanie Bruchmann

Clausthal-Zellerfeld. Rund 250 Aktive haben am 30. Clausthaler Campuslauf teilgenommen. Am schnellsten war Scott Anderson unterwegs. Für die vier Runden über insgesamt 11,2 Kilometer benötigte er 41:17,99 Minuten. Bei den Frauen siegte Rika Böttcher, die die gleiche Distanz in 52:26,52 Minuten bewältigte. Neben dem Einzelrennen gab es die traditionelle Gruppenwertung, in der die Mannschaft mit den meisten Teilnehmenden gewinnt. Rang eins belegte das Team PuK mit 34 Starterinnen und Startern.

 

Kontakt  Suche  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019