Prof. Dr.-Ing. G. Ziegmann

Veröffentlichungen Kontakt Werdegang

Faserverbundbauweisen
Fasern und Matrices

Flemming, M., ETH Zürich
Ziegmann, G., TU Clausthal
Roth, S., Salem

Faserverbundbauweisen Fasern und Matrices

1995. VIII, 309 S. 200 Abb.
ISBN 3-540-58645-8
DM 98,-

Dieses Buch beschreibt alle heute auf dem Markt befindlichen Faser- und Matrixsysteme von Faserverbundbauweisen. Diese werden jetzt schon, oder in naher Zukunft, in vielen technischen Bereichen eingesetzt. Das Werk dient sowohl dem Industriepraktiker, der Faserverbundwerkstoffe herstellt oder einsetzt, als auch dem Wissenschaftler und Studenten als detailliertes Nachschlagewerk und Lehrbuch. Es ist Teil eines mehrbändigen Gesamtwerks über Bauweisen von denselben Autoren, renommierten Industriefachleuten und Hochschulforschern.

Schlagworte: Bauweisen, Faserverbundwerkstoffe

"... Den Autoren gelingt es ... die erforderlichen umfangreichen Informationen über alle z.Z. relevanten Fasern und Matrices zur Verfügung zu stellen. Über den üblichen Rahmen hinaus werden viele Hintergrundinformationen zur Entwicklungsgeschichte, zur Motivation und zur Zielrichtung der Entwicklung der einzelnen Komponenten gegeben. Außerdem werden aktuelle Entwicklungen vorgestellt und zukünftige angedeutet ..." (Konstruktion) "... Das sehr empfehlenswerte Werk läßt an Vollständigkeit keine Wünsche offen..." (Maschinenmarkt)

Faserverbundbauweisen
Fertigungsverfahren mit duroplastischer Matrix

Flemming, M., ETH Zürich
Ziegmann, G., TU Clausthal
Roth, S., Salem

Faserverbundbauweisen Fertigungsverfahren mit duroplastischer Matrix

1999. XIII, 385 S. 279 Abb.
ISBN 3-540-61659-4
DM 129,-

Dies ist das dritte Buch der Autoren über Faserverbundbauweisen. Das erste befaßte sich mit den grundlegenderen Fasern und Matrices, das zweite beschreibt genauso detailliert und aktuell die im Fertigungsprozeß eine Stufe weiter stehenden Halbzeuge und Bauweisen. Dieser Band behandelt die speziellen Fertigungsverfahren für Faserverbundbauweisen mit Duroplastmatrix. Besonders angesprochen ist die chemische Industrie, Fahrzeug- und Flugzeugbauer sowie andere Industrien, die Leichtbaumaterialien einsetzen. Die Autoren sind seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Faserverbundbauweisen tätig, in der Luft- und Raumfahrtindustrie, bei Faserherstellern und in Wissenschaft und Forschung.

Schlagworte: Werkstoffe

Inhalt: Naßlaminier- und Imprägnierverfahren; Prepreg - Niederdruckautoklavverfahren mit duromeren Harzsystemen; Fasernaßwickeltechnik; Die Resin Transfer Moulding Technik; Form- und Fließpreßmassenverfahren; RIM-Verfahren; Faser/Harz-Spritzverfahren; Vakuumsack- und Drucksackverfahren; Verfahren zur Herstellung von hohlen Faserverbunden; Sonder- und Kombinationsverfahren; Kombinationsverfahren (Pullwindingverfahren); Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Faserverbundbauweisen
Halbzeuge und Bauweisen

Flemming, M., ETH Zürich
Ziegmann, G., ETH Zürich, Schlieren
Roth, S., Salem

Faserverbundbauweisen Halbzeuge und Bauweisen

1996. XII, 334 S. 330 Abb.
ISBN 3-540-60616-5
DM 98,-

Das Buch zeigt ausführlich die vielen Möglichkeiten für die Gestaltung von textilen Halbzeugen, die über verschiedene Stadien zum fertigen Bauteil führen. Außerdem gibt es Einblick in Kombinationsmöglichkeiten von Fasern und Matrices mit thermoplastischen und duroplastischen Polymeren. Die Autoren diskutieren die Besonderheiten der Bauweisenmöglichkeiten mit Faserverbunden und belegen die Vielfalt der Bauweisen mit zahlreichen Bauteilbildern und Prinzipskizzen. Das Buch dient sowohl dem Studenten als Lehrbuch als auch dem Praktiker als ausführliches Nachschlagewerk und regt den Entwicklungsingenieur zu neuen Bauweisen- und Fertigungskonzepten an. Das Buch "Faserverbundbauweisen - Fasern und Matrices" derselben Autoren bildet eine hervorragende Grundlage und Ergänzung zum vorliegenden Werk.

Schlagworte: Bauweisen, Faserverbundwerkstoffe

"... wurde von erfahrenen Autoren geschrieben, die sich schon seit Jahrzehnten mit Faserverbundwerkstoffen beschäftigen; es zeichnet sich dadurch aus, daßß es einen hervorragenden Überblick über die Möglichkeiten der Faseranordnungen in Faserverbundwerkstoffen gibt ..., daß dieses Buch in seiner zusammenfassenden Darstellung durchaus eine Bereicherung der Literatur zur Faserverstärkung ist." (Zeichschr. f. Metallkunde)

Nach oben
 

Kontakt  Suche  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019