Netzwerk

HP CFK

Faserkunststoffverbunde besitzen durch ihre individuell erreichbaren anisotropen Materialeigenschaften ideale Voraussetzungen für den Leichtbau. Um das Leichtbaupotenzial voll ausschöpfen zu können und zugleich eine anforderungsgerechte wirtschaftliche Lösung zu erhalten, setzt dies einen Produktentwicklungsprozess voraus, der von Vornherein mögliche Fertigungstechnologien und Punkt.

MS Multi Mat

Das Kooperationsnetzwerk „Mikrosysteme auf Basis multifunktionaler Materialverbunde“ (MS Multi Mat) ist ein starker Zusammenschluss von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, welche sich das Ziel gesetzt haben, die Entwicklung und Herstellung von marktfähigen Mikrosystemtechnikprodukten für die Bereiche Elektronik, Optik, Medizintechnik und Diagnostik voranzutreiben.

limax

Limax ist das Netzwerk für Akteure aus Unternehmen und Instituten, die einerseits Spezialwissen, andererseits fachgebietsübergreifende Kompetenzen in die variantenreichen Gebiete des Leichtbaus einbringen.
Der Leichtbau gilt als eine der modernen Schlüsseltechnologien, um den Herausforderungen der Energie- und Materialeffizienz zu entsprechen und zugleich die Leistungsfähigkeit und Produktivität von Maschinen und Anlagen zu steigern.

CFWS

Der neue Campus ist ein wissenschaftlicher Forschungsverbund der TU Clausthal, in dem die Hochschule mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) kooperiert.
Ziel ist es, in gemeinsamen, auch größeren Forschungsprojekten Funktionswerkstoffe und -strukturen für anpassungsfähige, effizient gefertigte, tolerante Leichtbaustrukturen zu entwickeln.

 

Kontakt  Suche  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019